Spendenwunsch
Solidargemeinschaft Behindertentestament

Die seit 2015 bestehende Solidargemeinschaft „Behindertentestament“ hat das Anliegen, Menschen mit Behinderung nach dem Tod der Eltern einen Freund zur Seite zu stellen, der sich darum kümmert, dass alle seine Bedürfnisse, die nicht durch Regelsätze der Sozialsysteme abgedeckt werden, weiterhin erfüllt werden.

Die Solidargemeinschaft Behindertentestament ist eine Initiative zahlreicher norddeutscher Lebensorte für Menschen mit Behinderung.

Im Norddeutschen Raum konnten wir 2015 und 2016 zahlreiche kostenlose Vortrags- und Informationsveranstaltungen bei den Partnern durchführe.

Als zweiten Schritt haben wir das Einführungsseminar für Testamentsverwalter von Menschen mit Behinderung eingeführt. Dieses Seminar dient Angehörigen dazu, sich mit den wichtigsten Rahmenbedingungen einer Testamentsvollstreckung vertraut zu machen. Dies ist wichtig, damit in erster Linie möglichst Angehörige die Testamentsvollstreckung übernehmen können und „nah dran“ am Menschen und seinen Bedürfnissen bleiben. Dieses Seminar besuchten knapp 20 Menschen.

Die Zusammenarbeit mit den Einrichtungen wurde begonnen. Sie hat zum Ziel, Zusatzangebote und neue Formen des Wohnen im Alter zu entwickeln und zu ermögliche.

Für diese wichtigen Arbeiten die wir auch 2017 fortführen wollen, bitten wir um Ihre Unterstützung! Jede noch so kleine private oder institutionelle Spende hilft dieser Initiative ihr Anliegen umzusetzen.

Spendenkonto: IBAN DE88 43060967 0012454810, BIC GENODEM1GLS, GLS Bank Bochum

Spendenzweck: Solidargemeinschaft BT

online Spenden

Wir danken Ihnen aufs herzlichste

 

Benjamin Kohlhase-Zöllner

Koordinator GTS Solidargemeinschaft Behindertentestament

nach oben