Gesellschaft

Kinder entdecken ihre Talente

Bürgerstiftung Lilienthal

Die soziale Herkuft darf den Bildungserfolg nicht beeinträchtigen. Das Potential, welches die Kinder mitbringen - und sich wegen der oft nicht vorhandenen Fördermöglichkeiten im Elternhaus oder wegen der Sprachbarrieren bei den Flüchtlingskindern erst sehr viel später erschließen ließe - soll sich optimal ernfalten können. Wir wollen den Kompetenzerwerb von jungen Menschen fördern, sie sollen neue Handlungsfelder entdecken und zeigen können, was sie können.

Im Zentrum steht das gemeinsame Lernen und Tun der Kinder und Jugendlichen mit den Erwachsenen als LernbegleiterInnen.

Neben dem handwerklichen, künstlerischen, naturwisenschaftlichen und technischen Verständnis werden die Feinmotorik, sowie die Sprach-, Lern- und Sozialkompetenzen und das Selbstbewusstsein gefördert.

Im Projekt werden unteschiedliche Themenfelder als Workshops aufbereitet:

Holz-Werkkurse, Näh-Werkstattat, Laborkurse, Kunstkurse sind Beispiele hierfür.

Für die Kurse wird ebenfalls Equipment benötigt.

Förderung durch die GTS: 5.000 Euro

Mehr Informationen: www.buergerstiftung-lilienthal.de

Aktion "Ich will abstimmen"

Der OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE, Mehr Demokratie e.V. und hoffentlich weitere Organisationen werden in diesem Wahljahr eine kombinierte Video- und Unterschriftenaktion durchführen mit dem Titel: 

Ich will abstimmen – Wählen und Nichtwählen reicht nicht.

Da können Sie dann hunderte, vielleicht auch schon bald tausende Kurzfilme finden, in denen Menschen ihren persönlichen Grund für „Bundesweite Volksabstimmungen“ mitteilen. Da sich in Umfragen regelmäßig rund 80% der Wahlberechtigten in Deutschland für die Bundesweite Volksabstimmung aussprechen, werden wir Ihnen mit dieser Aktion ein Gesicht verleihen. Alle können ein eigenes Videos einsenden. Die sehr kurzen Sequenzen von ungefähr 15 Sekunden beginnen immer mit der Aussage: „Ich will die bundesweite Volksabstimmung, weil ...“.

Förderung durch die GTS: 6.000 Euro

mehr Informationen unter: www.ichwillabstimmen.de

Entwicklungsforum Bangladesch

Das Entwicklungsforum Bangladesh e.V. wurde 2003 in Hamburg gegründet als:

  • Forum für Information
  • Forum für Gedankenaustausch
  • Forum für Menschen, deren Interesse und Engagement der Kultur, Geschichte, Gesellschaft, Religion und Entwicklung von Bangladesh gelten

Schwerpunkte der Aktivitäten des Entwicklungsforums Bangladesh e.V. sind:

  • Veranstaltung von Seminaren zu Entwicklungsfragen in Bangladesh, um neue Initiativen und Kooperationen zu fördern
  • Kontakte zwischen Interessierten, Fachleuten und Initiativen herzustellen
  • Entwicklungsprojekte in Bangladesh durchzuführen und zu fördern
  • Sensibilisierung für die Situation der Entwicklungsländer und Entwicklungsproblematik

Informationen zum Verein finden sich hier: http://www.entwicklungsforum-bangladesh.org

Förderung durch die GTS: 1.500 Euro

Mehr Demokratie e.V.

Projektzuschuss durch die GTS: 5.000 Euro

Bedingungsloses Grundeinkommen und Degrowth Bewegung

Tagung

Über 200 Aktive und Interessierte – darunter Gäste aus 12 Ländern – einerseits der Bewegung für ein Bedingungsloses Grundeinkommen, andererseits der wachstumskritischen Degrowth-Bewegung nahmen an der Konferenz teil, um die Anliegen der jeweils anderen Bewegung kennenzulernen und Schnittmengen und Transformations-Projekte auszuloten.

Die Dokumentation der Tagung findet man uner https://ubi-degrowth.eu/de/

Projektförderung durch GTS: 2.000 Euro

Archiv

Projekte vor 2016

weitere Projekte finden sich in den Jahresberichten der GTS.

nach oben